Einfache Terminvergabe für Einzelpersonen bei Hochschulen und Universitäten

Einsetzbar für die Beratung von Studieninteressierten, Grippeschutzimpfung
von Mitarbeiter oder Öffnungszeiten in Sekretariaten

Firmen Speed Dating

Neue Funktionen von Campus Talks

Mit den neuen Funktionen von Campus Talks können Hochschulen digitales Speed Dating mit Firmen organisieren - aber auch für Präsenzveranstaltungen!
 

Was ist Speed Dating?
Unter "Speed Dating" verstehen insbesondere Hochschulen mit Praxispartnern eine Veranstaltung zum schnellen Austausch. Dabei treffen Studieninteressierte und Unternehmen in einer kurzen Termin von etwa 15 Minuten zusammen, bevor der Interessent zum nächsten Unternehmen weitergeht.


Was sind die Herausforderungen beim Organisieren des Speeddatings?
Die Organisation von Speed Datings betrifft studieninteressierte Schüler und Mitarbeiter der HR Abteilung von Firmen. Zunächst müssen Firmen gewonnen werden, die an der Veranstaltung teilnehmen und Beratungsgespräche anbieten. Pro Unternehmen wird ein Beratungstisch bereitgestellt. Von 8 bis 17 Uhr können dann 15 Minuten-Gespräche vergeben werden. Insgesamt sind pro Unternehmen ein einem Tag über 30 Zeitslots möglich. Bei 15 Unternehmen ergeben sich an einem Tag 500 Zeitslots für Beratungsgespräche.

Die Herausforderung liegt darin, diese 500 Zeitslots an Teilnehmer zu vergeben, im Idealfall unter Prüfung der angebotenen Studiengänge bzw. der Interessen des Studieninteressierens. Per E-Mail, Telefon und Excel-Liste dauert die Organisation aller Termine über 40 Stunden. Damit ist ein/e Mitarbeiter/in eine komplette Arbeitswoche Vollzeit ausgelastet.

     

    Wie kann ein Speed Dating einfach abgewickelt werden?
    Alle sprechen von der Digitalisierung. Jetzt ist es soweit, sich technisch unterstützen zu lassen. In Campus Talks können die Unternehmen angelegt werden. Die Zeitslots lassen sich einfach durch Angabe von Startzeit (zb 8 Uhr), Endzeit (z.B. 17 Uhr), Pausendauer (z.B. 12:00 bis 12:30 Uhr) und Slotdauer (z.B. 15 Minuten) einrichten. Campus Talks legt alle Slots an und stellt sie dar. Studieninteressierte können die Unternehmen und Zeitslots online abrufen und direkt buchen. Gebuchte Termine werden werden automatisch ausgeblendet.

    Die enorme Arbeitserleichterung findet durch den hohen Automatisierungsgrad und Möglichkeit des Self-Services statt:

    • Terminauswahl durch Studieninteressierte
    • Prüfung von Doppeltbelegungen durch Campus Talks
    • Automatische E-Mail an Teilnehmer (mit ical-Datei)
    • Stornomöglichkeit durch Teilnehmer, Organisator und Unternehmen
    • Unternehmen können die eigenen Teilnehmer vor der Veranstaltung online sichten
    • 1 Klick: Export von Besprechungslisten für Unternehmen
    • 1 Klick: Generierung von Namensschildern für Studieninteressierte
    • u.v.m

    Terminvergabe für Impfungen

    Campus Talks im Einsatz bei der Grippeschutzimpfung:
    Einfache Vergabe von Impfterminen

    Jährlich organisieren Sie ein freiwilliges Angebot einer Grippeschutzimpfung an Ihrer Hochschule? Gerade in der Corona-Zeit ist der Bedarf größer als sonst. Und je mehr Personal beschäftigt ist, desto mehr gibt es hier Abstimmungsarbeit zu leisten. Dabei könnten Sie statt dieser eher monotonen Arbeit an anderer Stelle die Zeit gut gebrauchen, oder?

     

     

    Mit Campus Talks sparen Sie über 95% Ihrer Arbeitszeit ein!

    Beispiel:
    Sie bieten 240 Termine an und
    benötigen nur 10 Minuten je Teilnehmer für die Organisation
    (für Kommunikation , Anmeldung, Bestätigungs-E-Mail, Erinnerungs-E-Mail. Stornierung, Pflege einer Excel-Tabelle)
    Damit sind Sie 5 komplette 8 Stunden-Arbeitstage beschäftigt!

    ABER

    Mit Campus Talks schaffen Sie ein besseres Ergebnis
    in nur 2 Stunden!

     

     

    Wie können Sie sich die Arbeit erleichtern?

    Im Zeitalter der Digitalisierung können Sie Ihre Arbeit leichter gestalten. Stellen Sie den Teilnehmenden einen neuen digitalen Service bereit, über den alle Termine selbst gebucht werden können.

     

    Wie können Termine der Grippeschutzimpfung besser organisiert werden?

    Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern haben wir dazu eine passende Lösung entwickelt: Campus Talks.


    Damit stellen Sie alle möglichen Termine für die Grippeschutzimpfung online dar, beispielsweise an mehreren verschiedenen Tagen in einer selbstgewählten Taktung von z.B. 10 Minuten. Und wenn sie eine Mittagspause einplanen wollen, werden dort einfach keine Termine angeboten.

    Interessenten der Grippeschutzimpfung können alle verfügbaren Termine online einsehen, einen Termin wählen und diesen für sich selbst buchen.

    Funktionen für Teilnehmende

     

    • Darstellung aller verfügbaren Termine
    • Online-Selbstanmeldung
    • Campus Talks sendet Bestätigungs-E-Mails
      • mit Angaben zum Termin.
      • mit Anlagen (z.B: PDFs für die Selbst-Anamnese und Datenschutzhinweisen)
      • ical Datei zur Übernahme in den eigenen Kalender (z.B. Outlook)
    • Automatische Erinnerungs-E-Mail an den Teilnehmer, beispielsweise 1 oder 2 Tage vor dem Termin

     

    Funktionen für VeranstalterInnen / Admins

    • PDF und Excel Export aller Teilnehmer
    • Teilnehmer verwalten
      • Termin des Teilnehmers löschen
        (Es wird automatisch eine Mail an den Teilnehmer gesendet und der Termin für Dritte freigegeben)
      • Termin für Teilnehmer buchen
        (Es wird automatisch eine Mail an den Teilnehmer gesendet und der Termin wird gebucht)
    • Vorlauf- und Organisationszeit: Terminanmeldung bis 23:59 Uhr am Vortag buchbar (beispielsweise)
    • Termine können nicht mehrfach vergeben werden
    • Zugriffsbeschränkung, z.B. nur für Mitarbeitende
    • Anbindung an LDAP, Active Directory oder Shibboleth
    • Datenschutz: Teilnehmer können nur eigene Termine im eigenen Profil einsehen
    • DSGVO-konformes Löschen einzelner oder aller Teilnehmerdaten

    Sie möchten ebenfalls Zeit sparen?
    Dann fordern Sie jetzt ihr Campus Talks Angebot an!

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen Im Rahmen der Nutzung dieses Kontaktformulars erkläre ich die Einwilligung zur Verarbeitung meiner Daten. Nährere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    *Pflichtfelder

    Gesund sein & bleiben

    Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) entwickelt Impfempfehlungen für Deutschland. Neben der Betrachtung einzelner Personen geht es hierbei auch um den Gesundheitsschutz der gesamten Bevölkerung. Die öffentlichen Empfehlungen für Schutzimpfungen und andere Schutzanwendungen werden von den obersten Landesgesundheitsbehörden ausgesprochen und durch die Bundesländer umgesetzt.

    Die Ständige Impfkommission empfiehlt* derzeit die Impfung für

    • alle Personen ab 60 Jahre

    sowie unter bestimmten Bedingungen für weitere Personen

    • Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr (z.B. Sekretariate, Professoren, Lehrbeauftragte, …)
    • Personen mit erhöhter Gefährdung (z. B. medizinisches Personal)
    • Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens (wie z. B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Grundkrankheiten wie z. B. Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, angeborene oder erworbene Immundefizienz oder HIV)
    • alle Schwangeren in der Regel erst ab dem 2. Trimenon
    • Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen
    • Personen, die als mögliche Infektionsquelle im selben Haushalt lebende oder von ihnen betreute Risikopersonen gefährden können.
    • Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können.

     

    * Die Angaben stellen keine medizinische Beratung dar, sind unvollständig oder können veraltet sein. Bitte kontaktieren Sie immer einen Arzt.

     

     

    Datenschutz

    Das Thema Datenschutz ist selbstverständlich bei Campus Talks vollumfänglich bedacht.

    Über ein eingebautes Rollen- und Rechtesystem können nur Betriebsärzte bzw. andere zuständige Personen relevante Daten einsehen.
    Als terminbuchender Teilnehmer sehen Sie selbstverständlich nur freie Termine. Bereits vergebene Termine sind unsichtbar und nur für den jeweiligen Buchenden samt Daten einsichtbar.

    Je nach Wunsch kann Campus Talks auf eigenen Servern oder 100% DSGVO-Konformen aus Deutschland von Academic Hero bereitgestellt werden.

     Academic Hero News

    Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail.
    Serverstandort und Verarbeitung: ausschließlich Deutschland. Bitte beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung.